Moderation Digitalisierung2019-07-27T13:14:03+02:00
Moderator Digitalisierung Carmen Hentschel

Moderation Digitalisierung

Sie planen eine Veranstaltung zum Thema Digitalisierung?
Carmen Hentschel ist Ihre Moderatorin für digitale Themen!

Datensicherheit, Internet der Dinge, digitaler Wandel: nur einige von vielen Begriffen, an denen man heutzutage nicht mehr vorbeikommt. Umso besser, wenn Sie für die Moderation einen Profi buchen, der bereits zahlreiche Veranstaltungen zum Thema Digitalisierung moderiert hat.

Der in der Lage ist, Wissen und Menschen zu verbinden und eigenständig mitdenkt.
Und der vom ersten Moment der Zusammenarbeit an nicht mehr externer Dienstleister ist, sondern ein selbstverständlicher Teil Ihres Teams. Der mit Ihnen fühlt und gestaltet.

Denn Digitalisierung ist weitaus mehr als eine technische Evolution. Die Basis jeder Digitalisierung ist das Mindset einer neuen Zeit: spielerisch und schnell, flexibel und kollaborativ. Es ist die Ära der Querdenker und Teamplayer, die sich aufmachen zu neuen Ufern und andere mitreissen und begeistern.

Lassen Sie Ihr digitales Event lebendig werden! Und buchen Sie einen Profi, der nicht nur sein Handwerk beherrscht, sondern darüber hinaus den Pulsschlag der neuen Zeit versteht.

„Die mit Abstand beste Moderatorin für Digitalisierungsthemen!“

Nico Marquardt, Politiker und CEO Rabbit Consulting Group

Ihren Termin anfragen

Zahlreiche bekannte Firmen

arbeiten erfolgreich mit Carmen Hentschel zusammen:

Moderation hochkarätiger Events und Konferenzen im Bereich Digitalisierung

Carmen Hentschel moderiert internationale Veranstaltungen wie den Wearables Kongress der Telekom, die Eröffnung des Nokia Security Centers, die ECM World oder das Forum für Datensicherheit des Bundesministerium des Innern.

Darüber hinaus ist sie auch selber aktiv im Thema mit der Konzipierung und Monetarisierung von Webseiten sowie Beratung bei Social Media Reputationen. Sie den Status eines Social Influencers und erreicht mit ihren Social-Media Kanälen mehr als 60.000 Menschen, darunter ein hoher Anteil an gesellschaftlichen Multiplikatoren.

Ihr Klout Score beträgt 65, wobei sie zu den Top 0,1 % derer gelistet wird, die über Deutschland diskutieren. Ihr LinkedIn Profil ist dauerhaft unter den Top 1% der am meisten geklickten Profile ihrer Branche und sie ist regelmässig auf Start-Up Events anzutreffen.

Sie ist Mitglied der Medienladies unter dem Vorsitz von Frau Dr. Susanne Pfab, Generalsekretärin der ARD und ist zudem selber seit über 10 Jahren Organisatorin zahlreicher Women Business Meetings. Als Mentorin und Trainerin war sie u.a. für folgende Institutionen und Agenturen im Einsatz: Berlin Start Up Academy, Ashoka, SPS – the Art of Training, Institut Synergie und die große Münchner Trainerschmiede Commax – die beiden letzteren mehrfach ausgezeichnet mit dem Deutschen Trainerpreis.

Artikel: Denken in 360°

Wie geht das? Und was bedeutet das für Leadership in digitalen Zeiten? Darüber hat Carmen Hentschel im „Investment & More“ Magazin geschrieben, mit dabei auch Autoren wie Dr. Florian Ilgen und Martin Limbeck. Wichtig sind ihr dabei die praktischen Tipps: deswegen findet Sie auch direkt eine Toolbox mit vielen Übungen zum Ausprobieren im Artikel!

Stete Übung macht den Meister:
Sie können den Artikel mit der Toolbox übrigens auch ausdrucken und über ihren Schreibtisch hängen.

Hier geht es zum Artikel:
> Denken in 360°

Moderation von Digitalveranstaltungen

für Ministerien, Verbände und Universitäten (Auszug)

 

Bundesministerium des Innern: Data Security Konferenz

BITKOM: Mobility Conference

Staatskanzlei des Saarlandes: Digitalisierungskonferenz mit Frau Annegret Kramp-Karrenbauer

Englischsprachige Moderation des TEDx Heidelberg „Active Listening“

Ruhr Universität: Symposium zur Digitalisierung im Sportmarketing

Englischsprachige Moderation bei der EU in Brüssel: European Innovation Impact Summit

Wirtschaftministerium Rheinland-Pfalz: Digitalisierungskonferenzen

Englisch- und deutschsprachige Moderation der Hauptbühne der StartUpCon in der Kölner Arena

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft: Wir sehen Land. Digital!

Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg:
Digitalkonferenz mit Minister Thomas Strobl

Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft: Thüringer Breitbandgipfel

Sächsisches Staatsministerium des Innern: Breitbandgipfel

Moderation des Digitalgipfels Potsdam, u.a. Leitung der Podiumsdiskussion mit dem deutschen Botschafter von Estland

Moderation Farm & Food 4.0., Europas größter Kongress zum Thema Digitalisierung in Farm & Food

Querdenker Kongress München: Moderation der Hauptbühne mit C-Level Interviewpartnern

ZAL, Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Hamburg für Moinworld:
Englischsprachige Moderation des Panels „The effects of blockchain on our society“

Englischsprachige Moderation des START Summit in St. Gallen, Panel 4.0

Englischsprachige Moderation „EIT German Digital Innovation Day“ des EIT, europäisches Innovations- und Technologieinstitut

Englischsprachige Moderation für die Handelskammer Hamburg des Dubai-Hamburg Business Forum mit den Botschaftern und einer internationalen Wirtschaftsdelegation: „Digitalization – the driver of tomorrow‘s growth“ inklusive Moderation von vier einstündigen Podiumsdiskussionen „Digitalization“, „Mobility“, Fintech“ und „Smart city“

Panel mit Bundestagsabgeordneten für den Game Verband im Microsoft Atrium Berlin

Moderation Berlin StartUpDay 2017, Microsoft Headquarter, Unter den Linden Berlin, für Creditreform

Moderation für den BITKOM: Open Office Conference im Microsoft Headquarter in München

Jahreskonferenz des Eco Verbands, Europas größter Verband der Internetwirtschaft

„Herzlichen Dank für Ihre sehr gute Moderation!“

Christoph Eichhorn, Deutscher Botschafter in Estland

Ihren Termin anfragen

Moderation Digitalisierung von Carmen Hentschel auf dem Event der Unternehmensgruppe Haniel 2016

Digitalisierung ist Vernetzung von Wissen und Möglichkeiten

„Als Moderatorin und Teilnehmerin zahlreicher Digitalveranstaltungen erhalte ich einen guten Einblick, was die Firmen und verschiedenen Branchen planen im Bezug auf ihre digitale Agenda. Mal geht es bei der Moderation einer Konferenz des Bundesministerium des Innern um das Thema Datensicherheit, mal organisiert die Deutsche Telekom einen Wearables Kongress, zu der sie erfolgversprechende, internationale Start-Ups einlädt und mit Vertretern großer Firmen an einen Tisch bringt. So stellte sich bei letzterem Event auch das Start Up „Bragi“ vor – welches nur ein Jahr später dann das erfolgreichste Kickstarter Projekt Europas lancierte und über drei Millionen Euro sammelte.
Solche Events sind somit auch immer ein Blick in die Zukunft und behandeln mitunter Themen, die teilweise erst ein, zwei Jahre zeitversetzt dann in der Presse auftauchen.

Für mich ist jedes Event spannend für sich – denn auch wenn fast immer die gleichen Buzz-Words fallen (Mittelstand, Big Data, Share Economy…) so hat doch jeder seinen eigenen Betrachtungswinkel und fügt neue Puzzleteile zum großen Ganzen hinzu.

Ein Beispiel hierfür ist der foodRegio Kongress, den ich dieses Jahr modieren durfte. Hochrangige Vertreter der Ernährungsmittelwirtschaft diskutierten hier zusammen über Themen wie „Digitalisierung in der Fischindustrie“ und Firmen wie die Deutsche See stellten ihre Konzepte dazu vor. Wer hätte gedacht, daß sich die Themen „digital“ und „Fischverarbeitung“ so gut miteinander in Verbindung bringen lassen?

So gewinne ich mit jeder Veranstaltung neue Eindrücke hinzu, wie die digitale Transformation im ganzen Land umgesetzt wird. Dieses Wissen ist ein wertvoller Background für meine Moderationen. Zwar dringe ich als Moderatorin nicht gleichsam tief in die jeweiligen Fachgebiete vor wie die Experten der einzelnen Branchen, doch vermag ich durch den generellen Überblick Verknüpfungen herzustellen. Und genau das sehe ich als Aufgabe des Moderators an: den Brückenbau zwischen Teilnehmern und Themen.
Gestatten Sie mir eine Anmerkung aus meiner beruflichen Erfahrung? Da diese Veranstaltungen meist einen großen Prozentsatz männlicher Teilnehmer haben, hat sich ein wenig frischer Wind auf der Bühne durch eine weibliche Moderatorin stets harmonisch auf das Event ausgewirkt. Die als Branchenexterne zudem die Sicht des Kunden und Bürgers immer mit im Auge behält.“

Moderation Digitalisierung von Carmen Hentschel auf dem Food Regio Event in Lübeck

„Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit!“

Kontakt Carmen Hentschel

Beste Kundenreferenzen

„Wir danken Frau Hentschel für die gelungene Moderation unserer Digitalisierungskonferenz.

Souverän führte sie durch den Tag und meisterte auch überraschende Situationen professionell und flexibel.“

Beate Fröhlich, Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

„Kompetenz und Sympathie hielten sich auf hohem Niveau die Waage.

Wir würden Sie auf jeden Fall wieder verpflichten.“

Andreas Messerli, Managing Partner, Contcept Communication Gmbh

„Ein großes Dankeschön an Sie, Frau Hentschel. Sie haben mit Ihrer sympathischen und entspannten Moderation unserer Tagung den perfekten Rahmen gegeben. 
Professionell. Humorvoll. Präsent. Charmant. Eine gelungener Tag für unser Unternehmen!“

Thorsten Josek, Geschäftsführer Santis GmbH

„Mit Carmen Hentschel hatten wir das Glück, eine sehr professionell und flexibel agierende Moderatorin für diese Aufgabe gewinnen zu können. Seriös, kompetent und sehr charmant – eine rundum perfekte Leistung.“

Markus Dannhauser, Dcp Messe & Marketing

„Zusammen mit Frau Hentschel ist uns ein fachlich anregender und unterhaltsamer Austausch zwischen Industrievertretern und IT-Sicherheits-Startups gelungen. Wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Veranstaltung.“

Ministerialrat Andreas Reisen,  Bundesministerium des Innern

„Die Zusammenarbeit mit Carmen Hentschel war zu jeder Zeit höchst professionell und sehr angenehm. Wir würden sie jederzeit als Moderatorin weiter empfehlen.“

Joachim Härdter, Geschäftsführer, Binz Vertriebs und Service GmbH

Moderation Digitalisierung von Carmen Hentschel auf einer Veranstaltung zum Thema Datensicherheit für das Bundesministerium des Innern

Ja, ich hätte gerne ein Angebot:

Kontakt