Gestaltung_Online_Events_und_virtuelle_Konferenzen_Mut_und_Kreativität_Tipps_Online_Event_Expertin_Carmen_Hentschel

Tipps und Tricks für virtuelle Events

Sie wollen mit Ihrem Online Event begeistern?

Was Sie von einem Restaurantbesuch für Ihre Veranstaltung lernen können

Was macht für Sie einen gelungenen Restaurantbesuch aus? Viele würden hier antworten: ein klasse Essen, ein aufmerksamer Service und ein schönes Ambiente. Im besten Fall würden Sie Ihren vor Ihren Freunden nachher schwärmen: „In so einem tollen Restaurant war ich schon lange nicht. Da mußt Du unbedingt auch mal hin!“ Und diese Mundpropaganda ist bekanntermaßen die beste Werbung, die sich ein Restaurant nur wünschen kann. Denn dadurch gewinnen Sie Stammkunden und Ihr Restaurant ist immer voller Gäste. Kurzum: der Laden läuft.

Professionelle_Online_Events_gestalten

Dienst nach Vorschrift: bestimmt ein netter Typ – aber auch ein bisschen steif und unnahbar

Doch Hand aufs Herz:
Wie häufig kommt das vor, daß Sie so ein Erlebnis haben? Wahrscheinlich nicht bei jedem Essensbesuch. Sondern da gibt es auch einfach diese Abende, an denen
Nichts von dem was Sie auf dem Teller haben Sie begeistert. Der Service ist nett, aber nicht außergewöhnlich. Und am Ende ist der Abend schneller vergessen, als daß er im Vorfeld geplant wurde.

Tipps_Gestaltung_Online_Events_Service

Wollen wir das nicht alle? Authentischer Service mit Herz!

Warum ist das so?
Weil der Koch 0 – 8 – 15 gekocht hat. Er wollte „auf Nummer sicher gehen“ – handwerklich solide gekocht. Aber eben auch: nicht zu scharf, nicht zu exotisch, nicht zu Irgendwas. Und der Service? Macht professionellen Dienst nach Vorschrift. Läuft aber auch keine extra Meile. Eine echt menschliche Begegnung bei der der Funke überspringt findet nicht statt.

Das Resultat:
Begeisterte Besucher sehen anders aus! Und die Mundpropaganda im Nachgang können Sie sich ja vorstellen: „Na, wie war die Online Konferenz?“ – „Joah, ganz ok…“

Was heißt das nun für Ihr Online Event?

Im Prinzip können Sie die Geschichte genau so auf Ihre virtuellen Events übertragen. Wenn Sie es nur ja jedem recht machen wollen und einen Kompromiss nach dem anderen eingehen, haben Sie nachher nur fade Sauce und keinen Geschmack. Sie beeindrucken keinen, Sie berühren keinen, Sie bleiben keinem in Erinnerung.

Die Frage ist: wollen Sie das?
Falls nicht, finden Sie hier drei Punkte mit denen Sie Ihre Online Konferenz aus der 0-8-15 Zone raus katapultieren und mehr Schwung und Geschmack hinein bringen!

1.) Seien Sie ein guter Gastgeber
Ihr Service startet bereits vor dem Event und hört auch erst danach auf. Formulieren Sie die Einladung persönlich und menschlich. Verzichten Sie auf Worthülsen und stöckerne Sprache. Zeigen Sie den Menschen, daß Sie willkommen sind. Sagen Sie Ihren Gästen, worauf Sie sich freuen können! Begleiten Sie Ihr Publikum während des Events, stellen Sie ihnen einen kontinuierlichen Ansprechpartner zur Verfügung. Bedanken Sie sich nach dem Event. Berichten Sie, wie die Reise weiter geht.

2.) Gestalten Sie Ihr Menu mit Herz
Kochen Sie abwechslungsreich. Bringen Sie verschiedene Geschmacksrichtungen rein. Überlegen Sie, welche Inhalte am besten zusammenpassen und miteinander harmonieren. Servieren Sie es ansprechend.

Abwechslungsreiche_Programmgestaltung_Online_Events_virtuelle_Konferenzen

Kreieren Sie eine gute Gemeinschaft, die miteinander am Tisch sitzt und sich angeregt austauscht

3.) Fragen Sie Ihre Gäste nach Ihrer Meinung, ihren Wünschen und Erfahrungen!
Zeigen Sie ihnen auch hier: ich sehe Dich, Du bist mir wichtig. Laden Sie die Menschen zu Umfragen ein mit Tools wie VoxR, Slido oder Mentimeter. Denn wissen Sie was? Ihr Publikum kriegt das hin! Versprochen. Einfach, weil es bisher noch jeder hingekriegt hat. Der Einwand „Aber-vielleicht-kommen-viele-da-nicht-mit“ ist aufmerksam von Ihnen gedacht, hat sich aber noch nie bewahrheitet. Lernen Sie vom Feedback. Werden Sie immer besser.